Skriptorium
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 00:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vampire Hunt
Verfasst: Mi 16. Nov 2011, 19:15 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mi 16. Nov 2011, 18:24
Beiträge: 10
Wohnort: New Salem
Die Verwandlung

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: Mi 16. Nov 2011, 19:57 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mi 16. Nov 2011, 18:24
Beiträge: 10
Wohnort: New Salem
Eine Woche vor meinem Unglück...

Ich blieb in meinem Haus.
Es war dunkel.
Vollmond.
Ich hatte Angst, weil es in der Stadt New Salem, in der ich wohnte, immer mehr Todesfälle gab und keiner wusste, wer oder eher gesagt was das getan hatte.
Ich wollte zu James. Doch es war dunkel, und ich hatte Todesangst. Würde mich jemand retten? Ich wusste es nicht.
Würde ich überleben? Erst recht wusste ich das nicht.
Es regnete in Strömen, was mir die Nacht noch unheimlicher machte.
Ich guckte mir die Nachrichten an, in der die Sprecherin sagte:"Und nun die Nachrichten. Heute wurden weitere zehn Leichen, darunter sechs Kinder mit jeweils zwei roten, punktartigen Verletzungen gefunden. Es wird noch immer spekuliert, wer oder was die hilflosen Menschen umgebracht hat. Es gibt keinen einzigen Hinweis. Wer oder was macht sowas? - Und nun das Wetter..."
'Oh mein Gott. Ich möchte nicht eines der Opfer werden. Ich hoffe es war keiner von meiner Familie oder meinen Freunden.'
Ich ging ins Bett.

6 Tage später...

Als ich aufstand und aus dem Fenster sah, sah New Salem irgendwie so friedlich aus.
Die Sonne schien wie im Sommer, obwohl es Herbst war. Die Vögel zwitscherten und es war richtig warm.
Ein Traum.
Ich dachte mir 'Wieso geh ich nicht einfach zu James?'
Ich tat es um zwölf Uhr. Er war so süß....
Ich klingelte...

"James? Bist du da? Haaaaaaaallo? James? Bist du da?", schrie ich in das Haus.
Wieso stand die Tür denn auf? Ich ging rein. Ich lief mit Tränen in den Augen, in Angst, dass er eines der nächsten Todesopfer sein könnte, in sein Zimmer.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: Mi 16. Nov 2011, 22:38 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mi 16. Nov 2011, 18:24
Beiträge: 10
Wohnort: New Salem
Sein Zimmer war nicht aufgräumt. Im Gegenteil. Es war sozusagen kaputt. Seine Anziehsachen lagen verstreut auf dem Boden und die Schränke waren merkwürdigerweise umgestoßen worden. Das Bett war total hinüber und das Gitter des Bettes war zertreten. Es schwammen Blutpfützen vor mir. Ich hätte mich beinahe übergeben, weil ich kein Blut sehen kann. Schlecht für die Zukunft, aber das wusste ich da noch nicht.

Da war er. James. Er war so blass. Hatte er sich verkleidet? Er hatte auf einmal so spitze Zähne.
"James!!!", rief ich ihm zu. Er hatte so glänzend orange Augen. Schön, aber auch gruselig. Es wurde schon dunkel, als er heraus kam und seine spitzen Zähne fletschte. Sie sahen sehr gefährlich aus. Er hatte zwei rote, punktartige Verletzungen am Hals. Ich schrie und wollte gerade aus der Tür rennen, als er sich in Windeseile vor mich stellte. Ich konnte ihn fast nicht erkennen. Ich sah nur einen Schweif, der an mir vorbei zischte. Er stand vor mir und lächelte mich mit seinem blutverschmutzten Mund an. Er rückte mir immer näher und lehnte sich ein bisschen zur Seite. Er schnellte an meinen Hals und biss mich tief. Ich schrie so laut auf, wie ich konnte, und ich wusste endlich, von welchem "Tier" die Bisswunden kamen. Nur wollte ich es nicht auf die Art erfahren, indem ich selbst ein Opfer wurde. Ich 'mutierte' zum 'Vampir'. Ich bekam Durst. Durst nach Blut. Ich hatte noch nie soviel Durst, wie in diesem Augenblick. Ich versuchte mich zu bändigen. Aber es ging einfach nicht. Ich hatte so einen Durst und er wurde mit jeder Sekunde stärker. Genau wie ich. Ich fühlte mich schnell. Ich verletzte mich an meinen auf einmal spitzen Eckzähnen.
Eine Frage stellte sich mir. Wieso war ich nicht tot?
Ich dachte laut und James bekam es mit. Er antwortete: "Ich mag dich, und die Vampirin, die mich gebissen hat, mochte mich auch und hat mich desahlb nur zum Vampir gemacht und mich nicht getötet. Die anderen Menschen mochte sie nicht und tötete sie deshalb. Sie hieß Ella."
Meine Augen waren dunkelrot, weil ich sozusagen ein 'Neuling' bei den Vampiren war.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: Do 17. Nov 2011, 08:22 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mi 16. Nov 2011, 18:24
Beiträge: 10
Wohnort: New Salem
Mir flogen ganz viele Gedanken durch den Kopf. Blutige Gedanken.
Ich wusste bis vor zehn Minuten nicht mal, dass es überhaupt Vampire gibt. Ich glaubte nicht an sie. Ich wollte nicht an sie glauben. Und jetzt biss mich auch noch einer von ihnen und ich wurde selber zu einem Vampir. Ich hatte Angst. Schon wieder.
Aber nicht vor der Dunkelheit. Nein. Ich hatte Angst davor, was ich Menschen antun könnte.
Ich hatte Angst vor mir selbst.

Ich hätte fast geweint, weil ich nie wieder das Sonnenlicht erblicken und weil ich meinen Vater wahrscheinlich nie wieder sehen würde. Ich weiß nicht, wieso ich erst jetzt auf die schrecklichen Ideen kam, er wie mein Dad immer zu sagen pflegte: "Besser zusät als nie." James hinderte mich daran zu weinen, weil ich mir nur selbst Schaden zufüge würde, weil die Tränen eines Vampires tiefe Narben im Gesicht verursachen würden.
Schafre Sachen oder andere gefährliche Dinge können uns nichts anhaben. Alle Wnden würden sofort wieder verheilen. Dann sagte James: "Ich möchte nicht, dass dein wunderschönes Gesicht durch narben verhunst wird."
Er strich mir über die Wange und küsste mich dann auf den Mund.
"Wieso hast du mich erst jetzt verwandelt und nicht kurz nach deiner Verwandlung?", fragte ich ihn fragwürdig.
"Kurz nach meiner Verwandlung hätte ich dich umgebracht. Aber weil ich dich mag, habe ich noch gewartet", antwortete er mit tiefer Stimme.
'Er mag mich!!!'
"Naja gut. Wenigsten sind wir jetzt die stärksten und man kann mich nicht töten. Oder? Man kann uns doch nicht töten, James? Ein endloses leben mit dir wäre doch schön!", sagte ich ihm.
"Leider nein. Du irrst dich. Es gibt Menschen, die uns Vampire jagen.

Die Vampirjäger. Sie nennen sich auch "Vampire Hunter".
Sie suchen einen Vampir, quälen und martern ihn, bis er jämmerlich verbrennt. Da man Vampire nur töten kann, indem man sie verbrennt. Als Vampir zu sterben ist schlimmer, als als Mensch zu sterben. Sie haben keine Gnade für Vampire übrig. Nur die Stärksten überleben."

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: Do 17. Nov 2011, 14:38 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mi 16. Nov 2011, 18:24
Beiträge: 10
Wohnort: New Salem
Ich spürte die Kraft zu rennen. Nein. Ich spürte die Kraft, die Kraft zu flitzen. Schneller als der Wind. Viel schneller.
Ich hatte Angst. Angst vor den Vampire Hunters. Vor einer Woche hatte ich noch Angst vor den Vampiren, und nun war ich einer von ihnen. Ich wollte nicht auf der Flucht vor den Vampire Hunters sein.

Ich hatte Gitarrenmusik im Kopf, weil mir James immer Gitarrenmusik vorgespielt hatte, wenn ich bei ihm war. Jetzt würde er mir wahrscheinlich keine mehr vorspielen, wo er ein Vampir war. Er hatte besseres zu tun, als mir Gitarrenmusik vorzuspielen. Beispielsweise auf die Jagd nach Menschen gehen.

Wir Vampire können Menschen Menschen bleiben lassen, nachdem wir von ihnen getrunken haben, wenn wir es wollen. Ich hatte zwar nicht die Absicht, von Menschen zu trinken, aber ich hatte einfach Durst und konnte mich nicht bändigen. Ich biss James blitzschnell in den Nacken, weil ich zu großen Durst hatte und er genau vor mir stand. Ich war noch ein Frischling und konnte aus eigenem Willen nicht aufhören, in seinen Nacken zu beißen und zu saugen. Wenn Vampire, Vampire beißen, werden die Vampire, die gebissen werden, für einen Augenblick zu Menschen und sterben dann jämmerlich. Ich liebte James und ich tue es auch immer noch, aber ich hätte nicht gedacht, dass ich ihm einen "Kuss" geben könnte.
Ich flitzte aus dem Zimmer. Ich lief aus dem Haus, und die Sonne war auch schon untergegangen, als ich mich fragte, ob er mich wirklich liebte oder ob er nur Blut wollte und es nicht über sein totes, lebloses Herz brachte mich umzubringen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: Do 24. Nov 2011, 22:16 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mi 16. Nov 2011, 18:24
Beiträge: 10
Wohnort: New Salem
Wochen vergingen und ich gewöhnte mich immer mehr daran, eine Vampirin zu sein. Ich liebte es.
Es wurde allmählich Winter und es fing an zu schneien. Trotz allem vermisste ich die Sonne, die ich, wenn ich noch ein Mensch gewesen wäre, jetzt in der Winterzeit eh kaum gesehen hätte. Ich konnte mich nun bändigen, was den Durst nach Blut anging.
Jedoch war mir bis heute noch kein Vampirjäger oder ein anderer Vampir in die Arme gelaufen. Ich zweifelte daran, dass es Vampirjäger überhaupt gab. Vielleicht war das mit ihnen nur eine von James' Schauergeschichten. Ich irrte mich.

Ich lernte im Laufe der Wochen einen Mann namens Jacek kennen. Er war nett zu mir und lieb. Er war genau wie ich ein Vampir. Wir lernten uns in einer Disco am anderen Ende der Stadt kennen. Es war so gewesen:
Jemand, ein Mann, zückte ein Messer und bedrohte ein Mädchen. Alle schreckten zurück und ich stand leblos da. Nur Jacek blieb stehen. "Lass sie los!", rief er ihrem Bedroher zu, während seine Augen rot aufleuchteten. Ich bemerkte sofort, dass er ein Vampir war. Der mit dem Messer erschrak und fragte Jacek schreiend: "Was bist du für ein Monster?" Er ließ das Messer los und schubste das Mädchen nach hinten. Jacek flitzte an den Hals des Mannes, der es bedrohte und biss ihn wortwörtlich tot. Ich flitzte hinter Jacek, um zu sehen was er tat. Ich erschrak ohne Grund. Ich hatte selbst schon Menschen getötet. Aber ich hatte es noch nicht bei anderen Vampiren gesehen, geschweige denn den Rausch vom Flitzen gehört. Er bemerkte, dass ich mich erschrocken hatte und drehte sich zu mir um.
Endlich war James nicht mehr der einzige Vampir, den ich kannte.
So lernte ich Jacek kennen. Wir trafen uns jede Nacht und gingen zusammen auf Jagd.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: Di 27. Dez 2011, 23:39 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mi 16. Nov 2011, 18:24
Beiträge: 10
Wohnort: New Salem
Die Freundschaft

Wir jagten fast regelmäßig zusammen.
Eines Nachts war ich in meinem Zimmer und dachte über das Vampirsein nach.
Ich hatte noch nicht darüber nachgedacht, dass es vielleicht auch noch andere Fabelwesen gab. Ich wusste da noch nicht, dass mal meine frühere beste Freundin ein anderes Fabelwesen war.
Während ich so in meinem Zimmer saß, purzelten mir die unterschiedlichsten Gedanken durch den Kopf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: So 29. Jan 2012, 00:41 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Sa 28. Jan 2012, 15:22
Beiträge: 3
Wohnort: New Salem
Jamie und ich lernten uns schon im Kindergarten kennen.
Ich zog, als ich drei war, nach New York und war erst vor ein paar Wochen wieder hierher gezogen. Weder Jamie noch ich wussten damals, dass ich ein Zombie bin. Ich erfuhr es erst, als ich zehn Jahre alt war, von meinen Eltern. Ich wollte es damals nicht wahrhaben und dachte zuerst, es wäre ein Scherz von meinen Eltern. Sie machten mir jedoch klar, dass es keiner war.
Heute finde ich es einfach nur noch cool. Unsterblich. Ein Traum. Jedoch dachte ich oft nach. Alle meine Freunde und Bekannten würden vor mir sterben. Dieser Gedanke war für mich unerträglich.

Ich wusste nicht, dass Jamie jetzt ein Vampir war. Ich ging zu ihr, schon nachdem sie ein Vampir geworden war und begrüßte sie: "Hi, Jamie. Ich bin's. Franky. Kennst du mich noch?"
Sie zuckte verwundert zusammen und stotterte: "Franky? Ehrlich. Du bist es. Ich habe dich ja so lange nicht mehr gesehen."
Wir waren früher beste Freundinnen gewesen und hatten uns, nachdem ich weggezogen war, jede Menge Briefe geschickt und durchgelesen. Wir hatten nie den Kontakt verloren. Doch hatte ich ihr auch nie erzählt, dass ich ein Zombie bin.
Ich sah sie freudig an uns sagte: "Ich muss dir was sagen."
Sie darauf: "Ich auch! Fang du doch an!"
"Also. Ich bin kein Mensch. Ich bin ein Zombie. Schon seit meiner Geburt."
Sie erwiderte: "Ach echt?! Ich bin nämlich auch kein Mensch. Ich bin ein Vampir."
Ich fragte sie darauf, wie lange sie schon eine Vampirin wäre, und sie erzählte mir die ganze Geschichte, während wir vor ihrer Haustür standen.
Sie fragte nach der Geschichte verwundert: "OK. Ich bin eine Vampirin. Aber seit wann bist du schon ein Zombie? Du hast es mir nie erzählt."
Ich sagte leise, aber unüberhörbar: "Schon mein ganzes Leben lang. Mir war es peinlich, ein Zombie zu sein. Ich habe mich nie getraut. Mal ganz vom Aussehen abgesehen. Weißt du, wieviel Schminke ich am Tag verbrauche?"
"Nein."
"Sehr viel."

Und so redeten wir noch ungefähr vier Stunden weiter über alles, was wir bis jetzt erlebt hatten und was wir noch zusammen erleben könnten, wenn sie eine Vampirin war.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: So 29. Jan 2012, 18:48 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Sa 28. Jan 2012, 15:22
Beiträge: 3
Wohnort: New Salem
Ich war in der Nacht gekommen.
Nachdem wir fertig waren mit reden, kam auch schon der Sonnenaufgang.
Ich werde die Zeit, in der ich Jamie kennengelernt habe, nie vergessen.
Ich war tottraurig gewesen, als ich wegziehen musste. Ich hatte Jamie aber nie auch nur für einen Augenblick aus meinen Gedanken verschwinden lassen. Später war das Lied Thriller von Michael Jackson unser gemeinsames Lieblingslied. Das fand ich witzig, weil ich ja selber ein Zombie war. Da waren wir 12 Jahre alt. Mir war es trotzdem peinlich, ein Zombie zu sein. Bei jungen Zombies sieht das Gesicht noch nicht zersplittert aus. Die Haut eines Zombies ist erst ab dem 18 Lebensjahr zersplittert. Mein Gesicht sieht also noch nicht so lange so aus. Ich wollte nie ein Zombie sein. Ich kannte kein anderes Fabelwesen. Aber jetzt, wo ich so darüber nachdachte, macht es mir nicht mehr so viel aus, weil Jamie ja auch ein unsterbliches Fabelwesen war.

Ich wusste damals nicht, dass man weder Vampire, noch Zombies töten kann.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: Mo 13. Feb 2012, 18:59 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Fr 18. Nov 2011, 14:00
Beiträge: 2
Vampire, Zombies, Mumien, Zwerge, Werwölfe, Hexen, Hexer und so weiter...
Es gab und gibt alle!!!
Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, was passiert ist, bevor ich ein Vampir wurde.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: So 11. Mär 2012, 18:35 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mi 16. Nov 2011, 18:24
Beiträge: 10
Wohnort: New Salem
Ich hatte einen ungewöhnlichen Traum. Soweit man das Traum nennen konnte. Wir Vampire träumen normalerweise nicht. Ich flitzte zu Jacek. Er war noch in der stillgelegten Mine, wo er sich fast immer aufhielt. Er plauderte ziemlich laut mit Franky, doch er hörte mich schon, bevor er mich überhaupt sah.
"Jacek, Jacek!!", rief ich ihm von weitem zu.
"Du sagtest, Vampire können nicht träumen! Aber: Ich habe etwas geträumt! Ein Engel, der aus den Wolken zu mir sprach und sagte: Verbleibet nicht in New Salem!"

"Aber wie... Wieso w... Was k...", stotterte er.
Er schien mir sprachlos, doch bevor ich seine Sätze zuende sprechen konnte, redete auch schon Franky für ihn weiter: "Aber wie konntest du nur träumen? Wieso wollte dieser Engel das von dir? Wie kann er das gemeint haben?"
Ich antwortete erschreckt: "Ich weiß es nicht. Es ist schon nicht normal, dass ich träume, aber das darin auch noch ein "Engel" vorkommt und mir sagt, dass wir raus aus New Salen sollen, ist überaus fragwürdig. Er könnte alles meinen, was unser Weggehen aus New Salem betrifft. Engel und Träume zusammen bei Vampiren kann nichts Gutes verheißen!"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vampire Hunt
Verfasst: So 20. Mai 2012, 12:51 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Sa 11. Feb 2012, 16:01
Beiträge: 3
Das musste schon ein verdammt merkwürdiger Engel gewesen sein, der da Vampiren Tipps gab. Ich vermute mal, einer von der Gegenpartei. Einer, der zu Luzifers Truppe gehörte. Luzi selbst war schließlich auch mal ein Engel gewesen.
Aber der Tipp abzuhauen war gut. Sehr gut sogar! Für Vampire & Co. würde es in New Salem nämlich bald ziemlich ungemütlich werden, da man mich gerufen hatte - Jordan Marker, 35, männlich, aus Springfield/Illinois und meines Zeichens Vampirkiller.

Vor zwei Tagen hatte mein Handy geklingelt, und der Bürgermeister von New Salem quakte in mein Ohr. Hätte meine Nummer vom Pater seiner Gemeinde, bräuchte meine Hilfe wegen diverser seltsamer Todesfälle. Leichen, blutleer. Mit merkwürdigen Bisswunden am Hals, wie bei Dracula. Hatte daraufhin rau gelacht, der Typ. So, als würde er an so 'nen Scheiß sowieso nicht glauben. Aber warum hatte ich ihn denn dann an der Strippe?
Ich war das gewohnt und bin es noch. Die Leute, die mich anrufen, drucksen entweder herum und kommen dann stotternd zur Sache, oder sie ziehen das Ganze ins Lächerliche, um cool rüberzukommen und sich bloß keine Blöße zu geben. Aber dann engagieren sie mich doch. Alle. Genau wie Mr. "Ich bin so toll" Bürgermeister.

Deshalb war ich nun hier. In New Salem. In einer dieser Provinzpensionen mit Blümchenbettwäsche, gehäkelten Deckchen und rosa Tapeten, in denen einem morgens zum Frühstück von einer dicken, rotbackigen, älteren Lady Omelettes und Rühreier aufgetischt werden, bis man platzt. Dagegen hab ich nichts. Ist ganz okay. Aber ich hab 'ne ganze Menge gegen die Vorstellung, dass einer dieser miesen Blutsauger irgendwann seine spitzen Zähne in so eine nette, alte Lady gräbt. Wie gesagt, um das zu verhindern war hier. Und wartete nur darauf, dass die Sonne unterging, damit ich losziehen und ein paar Freaks erledigen konnte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Monstersmilies


cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de