Skriptorium
Aktuelle Zeit: Di 16. Okt 2018, 01:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1756 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 142, 143, 144, 145, 146, 147  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: So 7. Jun 2009, 01:08 
Benutzeravatar
Wichtel
Wichtel
Offline

Registriert: So 1. Mär 2009, 01:34
Beiträge: 40
Es gefiel nicht, was Juan da über Valentina sagte. Obwohl ein Teil meines Herzens ihm Recht geben wollte und der Meinung war, dass er viel länger sehr viel mehr Papa für meine kleine Tochter gewesen war als Frank.
Doch Frank war jetzt ihr Papa. Er kümmerte sich um sie, wo ihre Mama durch die Weltgeschichte gondelte.
'Si, gemeinsam mit dieser verlogenen Schlampe Gilly!'
Er wechselte ihr die Windeln und las ihr vor dem Einschlafen vor.
'Si, während SIE neben ihm sitzt und ihn mit ihren blöden blauen Augen verschlingt!!'
Er pustete ihr auf die kleinen dicken Knie, wenn sie hingefallen war und tröstete sie mit seinem wunderschönen Lächeln und seinen funkelnden Augen.
'Si, während SIE in genau diesen versinkt und Pläne schmiedet, wie sie ihn am schnellsten in ihr Bett kriegen kann!'
Ich hatte meine eigene Art, mich selbst in miese Stimmung zu bringen. Und gerade gelang mir das ganz hervorragend!

"In drei Tagen", antwortete ich Juan unwirsch und wandte mich von ihm ab. Planlos begann ich, die Hütte aufzuräumen. "Und ich halte es für eine sehr gute Idee, dass du bei diesem Rennen mitfährst. Du bist rücksichtslos genug, um Ronon den Weg freizumachen. Das heißt, solange du nicht wieder so einen dämlichen Stunt hinlegst wie damals in Sevilla."
Hätte ich zu dem Zeitpunkt gewusst, was für eine Art von Rennen uns da bevor stand, ich hätte lieber meine Klappe gehalten, als Juan auch noch zu ermutigen. Aber damals hielt ich Durands Beschreibung des "Death Race" einfach noch für maßlos übertrieben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 15:38 
Benutzeravatar
Wichtel
Wichtel
Offline

Registriert: So 1. Mär 2009, 01:34
Beiträge: 40
"Du wirst alles dafür geben?", echote ich mit in die Hüfte gestütztem Arm. Dann warf Juan den Lappen zu, den ich mir gerade beim Aufräumen gegriffen hatte und fuhr spitz fort: "Prima! Dann fang mal mit dem Saubermachen an. Ich hab nicht vor, einen Saustall zu hinterlassen, wenn ich diesem Mistplaneten den Rücken kehre!"
Juan fing den Lappen mit hochgezogenen Augenbrauen auf, ich wandte mich von ihm ab, schnappte mir einen Besen aus Palmwedeln und begann, vor der Hütte zu fegen - oder als was auch immer man mein Staubaufwirbeln bezeichnen wollte. Nicht, dass es mich wirklich interessiert hätte, was nach unserer Abreise mit dieser armseligen Hütte geschehen würde. Sie war ja gar nicht mal schlimm in Unordnung, und ich nun beileibe kein Ordnungsfanatiker. Aber ich musste etwas tun, ich hatte Hummeln im Hintern. Außerdem brauchte ich dringend eine Ablenkung, denn Juans leidenschaftlicher Kuss brannte immer noch auf meinen Lippen, und das gefiel mir überhaupt nicht. Abstand und eine Aufgabe, das war es, was ich jetzt brauchte. Und es funktionierte. Kaum war ich aus Juans Reichweite, ließ das Brennen auf meinen Lippen nach und das in meinem Herzen verstärkte sich wieder. Weil meine Gedanken sofort zu meinen beiden Lieblingen auf DS9 flogen, die sich bestimmt große Sorgen um mich machten.
'Was machst du gerade, Paco? Liest du Valentina vor? Gehst du mit ihr spazieren? Stehst du mit ihr am Steuer der Galeone und bringst ihr das Segeln bei?'
Ich malte mir in meiner Sehnsucht allerlei Szenarien aus, in denen Frank sich mit unserer Tochter befinden könnte. Eine fiel mir aber im Traum nicht ein - nämlich dass er in einer Holosuite sitzen und dort mit Gilly Händchen halten könnte. Und dass ich mir das gerade nicht vorstellte, war auch ganz gut so. Wahrscheinlich hätte ich sonst vor lauter Wut und Eifersucht einen großen Fehler begangen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 15:49 
Benutzeravatar
Wichtel
Wichtel
Offline

Registriert: Do 21. Mai 2009, 19:59
Beiträge: 41
Joce also ... klang auch besser als Schajoce.
"Logan?"
Fragend zog ich eine Augenbraue in die Höhe und sah Joce von der Seite her an. Sie blickte bezeichnend in die Tiefe. Ich folgte ihrem Blick und erkannte, was sie auf die Idee gebracht hatte.
"Meinst du, das ist mein richtiger Name?"
Dass das Etikett längs der Hosennaht angebracht war, sprach dagegen. Man brachte Etiketten überhaupt nur deshalb an Kleidungsstücken an, um diese als persönliches Eigentum zu identifizieren - dann stand der Name aber in der Regel innen - oder um jemand anderen wissen zu lassen, wer vor ihm stand. Und in dem Fall waren die Namen normalerweise waagerecht auf dem Oberteil der Kleidung angebracht und nicht irgendwo weit unten am Hosenbein.
Aber die Sache mit dem Etikett brachte mich auf eine Idee.
Ich zog mir mein Hemd über den Kopf und sah auf die Krageninnenseite. Nichts. Ich untersuchte die Innennähte stirnrunzelnd auf möglicherweise angebrachte Abnäher. Auch nichts. Frustriert zog ich es mir wieder an, lehnte mich mit dem Rücken gegen die Palisade und sah mit düsterem Blick zu Carmen, die beim Fegen vor ihrer Hütte gerade so viel Staub aufwirbelte, dass es aussah, als ob sie Rauchzeichen geben wollte.
"Wäre auch zu schön gewesen."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 16:10 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mo 18. Mai 2009, 20:19
Beiträge: 10
Er hatte mich vermisst? Meinte er das wirklich ernst oder war es nur so daher gesagt? Ich kannte Frank gut genug, um zu wissen, dass er selten etwas einfach nur daher sagte - weshalb seine Bemerkung wohl der Wahrheit entsprach. Trotzdem überraschte er mich sehr damit, denn in all den Jahren hatte er nie wieder etwas von sich hören lassen und ich nur deshalb gewusst, was aus ihm geworden war, weil ich sein Leben immer auf die eine oder andere Weise verfolgt hatte. Zwar in großen zeitlichen Abständen und nicht immer regelmäßig, dennoch kontinuierlich. Ich war mir sicher, er hatte das nicht getan. Und trotzdem sagte er jetzt, er hätte mich vermisst.

Mein Herz begann heftiger zu klopfen, während die Bedeutung seiner Worte mehr und mehr in mein Bewusstsein drang.
"Das hab ich auch nicht vor, Frank", versicherte ich ihm leise und lächelte liebevoll. Ich ertrank dabei in den Tiefen seiner wunderschönen Augen. Wie hatte ich es ohne ihn all die Jahre nur ausgehalten? Wieso hatte ich ihn aufgegeben, statt um ihn zu kämpfen? Es zugelassen, dass er einfach so aus meinem Leben verschwand? Das würde mir nicht noch einmal passieren. Er war zwar verheiratet, und ganz offensichtlich liebte er seine Frau. Aber deshalb musste ich mich nicht von ihm fern halten. Uns verband eine tiefe Freundschaft, und eine ganze Zeitlang war es sogar mehr gewesen. Ich hatte jedes Recht der Welt, mich hier aufzuhalten, an seiner Seite, meine Hand in seiner. Er brauchte mich jetzt mehr als zuvor. Er und sein Kind, das die Mutter einfach so zurückgelassen hatte, um einem anderen Mann hinterher zu fliegen. Die jetzt dank ihres Leichtsinns vielleicht schon gar nicht mehr am Leben war. Beide brauchten sie mich, und ich würde für sie da sein. Sanft streichelte ich Franks Handrücken mit meinem Daumen.
"Ich werde nicht verschwinden. Du kannst dich auf mich verlassen."
Das hatte er immer gekonnt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 18:43 
Benutzeravatar
Wichtel
Wichtel
Offline

Registriert: So 1. Mär 2009, 01:34
Beiträge: 40
Juans Stimme riss mich aus meinen Tagträumen. Ich warf ihm einen scharfen Blick zu - die Tour, wie er da einen auf charmant machte, kannte ich so gut, dass bei mir unweigerlich die Alarmglocken angingen und ich mich wappnete - dann erwiderte ich in betonter Gelassenheit, wobei ich resolut weiter fegte: "Oh, hatte ich nicht gesagt, dass du mit der Limousine beginnen sollst? Die muss schließlich gut aussehen, wenn wir am Wochenende zur Rennbahn fahren."
So, wie ich das sagte, klang es, als wären wir beide zwei snobistische Großgrundbesitzer kurz vor dem nächsten gesellschaftlichen Event. In Anbetracht unserer Situation nennt man so was Galgenhumor.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 19:21 
Benutzeravatar
Wichtel
Wichtel
Offline

Registriert: Do 21. Mai 2009, 19:59
Beiträge: 41
Ich musterte Joce bei ihrer Bemerkung misstrauisch. Wieso sagte sie das so sarkastisch?
Einen Moment später wusste ich es. Mit zusammengezogenen Brauen starrte ich auf die Messergebnisse des Trikorders - und dass es ein Trikorder war, wusste ich, auch ohne dass Joce das kleine Gerät so genannt hätte.
Eine chemische Analyse leuchtete unter dem Messfeld "Skelett" auf. Darunter die Darstellung eines Gebildes, das wie ein Kristall aussah.
"Das ist keine organische Struktur. Das ist die Zusammensetzung eines Metalls. Kohlenstoffgehalt, Duranium, Chrom, Nickel, Molybdän und andere Legierungszusätze ... darunter die Darstellung eines Martensits", ich deutete auf das kristallartige Gebilde und dozierte dabei weiter, als hätte ich meinen Doktor in Metallurgie gemacht. "Martensit entsteht, wenn man hocherhitzten Stahl beschleunigt abkühlt. Was man tut, um den Stahl zu härten. Ganz offenbar ...", so langsam wurde mir die Bedeutung dessen bewusst, was ich da gerade alles erzählte. Ich stockte, starrte dabei die Daten an. "Ganz offenbar habe ich ein stählernes Skelett. Es ... es ist nicht natürlich. Man hat es ... hergestellt."
Ich sah auf und Joce fragend in die Augen.
"Hat man mich hergestellt?"
Wir schwiegen uns an. Schließlich sah ich wieder auf die chemische Analyse. Und stutzte erneut.
"Der Trikorder erkennt ein paar der Elemente nicht. Sieh hier ...", ich deutete auf eine Anzeige neben der Zusammensetzung, "... '6,3 % der Inhaltsstoffe nicht definierbar' ... Na klasse! Wie alt ist das Teil hier denn?"
Ich sah mir den Trikorder genauer an und erkannte an der Seriennummer, dass es sich um ein neues Modell handelte.
'Wieso um alles in der Welt erkennst du anhand irgendeiner blöden Nummer, welchen Stand der Technik du in den Händen hältst?'
Ich kam aus dem Wundern nicht mehr heraus. Allerdings handelte es sich nicht um das atemlose Staunen eines überwältigten Kindes, das mich überkommen hatte. Mir wurde zunehmend mulmiger zu Mute. Und es wurde noch schlimmer, je länger ich mir die Scan-Daten ansah. Es gab auch „Knochen“-Mutationen. Undefinierbare Auswüchse von ungewöhnlich hoher Dichte, und das an den verschiedensten Gelenken. Und da waren ganz seltsame neurale Messergebnisse, die der Trikorder in meinem Gehirn gesammelt hatte.
"Was um alles in der Welt bin ich?"
Wollte ich wirklich eine Antwort auf diese Frage hören?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 19:32 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mo 18. Mai 2009, 20:19
Beiträge: 10
"Und das musst du auch jetzt noch!"
Lachend schnappte ich mir die so freigiebig dargebotene Zuckerwatte und begann, sie mit meinen Fingern zu zerpflücken und in den Mund zu stopfen.
"Du kannst dir das süße Zeug sowieso nicht leisten! Du hast ganz schön Speck angesetzt, seit wir uns das letzte Mal gesehen haben. Liegt das an deinem Status als verheirateter Mann oder hat der Leiter der Sicherheit hier nichts zu tun?"
Ich neckte ihn bloß. Frank sah in Wirklichkeit noch viel besser aus als früher. Schlank, durchtrainiert ... kurz, ein schöner Mann. Wenn da nicht die Ringe unter seinen Augen gewesen wären und die Andeutung von Traurigkeit in seinem Blick.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 19:40 
Benutzeravatar
Wichtel
Wichtel
Offline

Registriert: So 1. Mär 2009, 01:34
Beiträge: 40
Es war echt keine gute Idee von Durand gewesen, Juan diesen Stein zu geben. Vorher hatte ich ihn im Griff gehabt, und alles war gut gewesen. Jetzt aber ging er ständig auf Tuchfühlung!
"Ja ja", antwortete ich unwirsch und drückte seine streichelnde Hand beiseite. Ich vermied es dabei, ihm noch länger in die Augen zu sehen, weil ich um die fatale Wirkung seines Blickes kannte.
"Kein Grund, jetzt sentimental zu werden."
Ich drehte Juan den Rücken zu und stellte den Besen an die Hüttenwand.
"Apropos Manolo ... wo steckt der Kerl eigentlich? Weißt du was, Juan?", ich drehte mich wieder um und wedelte mit einer Hand in Richtung Lagermitte. "Warum gehst du ihn nicht suchen? Es gefällt mir nicht, dass ich nicht weiß, wo er ist. Manche von den Typen hier sind auch nicht viel besser als die Muds."
In Wahrheit wollte ich Juan bloß loswerden. Dieses ständige Um-mich-herum-scharwenzeln und mit sengenden Blicken verbrennen und so war nichts für mich. Ich war eine verheiratete Frau und gedachte das auch zu bleiben. Dieses Mal ganz gewiss. Ich hatte mich entschieden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 20:06 
Benutzeravatar
Wichtel
Wichtel
Offline

Registriert: Do 21. Mai 2009, 19:59
Beiträge: 41
"Das werde ich nicht", versicherte ich Joce ernst. Langsam hatte ich mich wieder im Griff, der Schock ließ nach. "Du bist ein netter Mensch. Und wenn es so ist, wie du sagst - dass deine Freunde mir vielleicht helfen können, die Wahrheit über mich herauszufinden - dann werde ich mit euch kommen."
Und natürlich alles daran setzen, dass wir von diesem Planeten weg kamen. Wie auch immer wir das anstellen wollten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 20:20 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mo 18. Mai 2009, 20:19
Beiträge: 10
"Heyyy, Finger weg!", lachte ich und schlug übermütig nach Franks frecher Hand. "Und nichts tja!!! Ich bin in Top-Form! Kein Gramm zu viel! Aber wenn du jetzt darauf wartest, dass ich es dir gleich tue und mich zum Beweis auch nackig mache, muss ich dich enttäuschen. So bekommt mich nur mein Arzt zu sehen!"
Warum sagte ich das jetzt? Ich wusste es im gleichen Moment, in dem ich mich das fragte: Ich wollte Frank damit wissen lassen, dass es zur Zeit keinen anderen Mann in meinem Leben gab. Dass ich frei war.
Aber er war nicht frei.
'Ist er das nicht? Ich weiß es doch gar nicht wirklich. Genauso gut kann er bereits Witwer sein.'
Der Gedanke hatte sich kaum in meinem Kopf manifestiert, als ich über mich selbst erschrak. Was dachte ich denn da? Spekulierte ich etwa auf den Tod einer Frau, um mir ihren Mann angeln zu können? Der Frau, die Frank so sehr liebte? Die die Mama von diesem kleinen süßen Ding Valentina war?
Nein, das tat ich nicht. Nachdem ich in mich hinein gehorcht hatte, war ich mir dessen gewiss. Natürlich beneidete ich Carmen um ihren Mann. Natürlich wäre ich lieber heute als morgen wieder mit Frank zusammen gewesen. Aber nicht zu diesem Preis. So eigensüchtig war ich nicht.
'Nur eben schrecklich verliebt.'
Ja, immer schon. Ich liebte Frank länger, als ich denken konnte ... und das war, obwohl ich eine Naturblondine war, schon sehr lange. Weshalb mein Herz immer noch heftig klopfte, meine Wangen glühten und die Stellen, an denen er mich berührt hatte, kribbelten. Nicht zu sprechen von dem Anblick seines nackten Oberkörpers, der sich in meine Netzhaut eingebrannt hatte, so dass ich ihn immer noch vor mir sah.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 20:29 
Benutzeravatar
Wichtel
Wichtel
Offline

Registriert: So 1. Mär 2009, 01:34
Beiträge: 40
Dios, wie er mir gerade auf den Wecker ging!
Ich verdrehte genervt die Augen und ranzte: "Mach doch, was du willst!"
Es hatte keinen Sinn. Wenn Juan sich in den Kopf gesetzt hatte, an mir kleben zu bleiben wie ein Kaugummi unter einem Espadrillo - und dass er das hatte, war ja wohl so klar wie Tequila - dann konnte nichts auf der Welt ihn mehr davon abbringen.
Gereizt ging ich in die Hütte zurück, um mich dort mit irgendetwas anderem zu beschäftigen.
'Aber womit? Womit?'
Mein Blick fiel auf die Vorräte, und ich beschloss, uns allen ein leckeres Mittagessen zu zaubern. Was man aus getrocknetem "Katzenfleisch" - oder was auch immer das mal für ein Tier gewesen war, als es noch gelebt hatte - Raupen, Würmern und undefinierbaren Baumfrüchten eben so zaubern konnte. Ich hockte mich hin und begann, das kleine Feuer in der Mitte unserer Hütte wieder in Gang zu bringen, um die Raupen und Würmer zu braten. Darüber kam Juan wieder in die Hütte, aber ich schenkte ihm keinen Blick mehr und ignorierte ihn auch sonst in jeder Weise. Ich war fertig mit ihm. Für heute zumindest.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Space Pirates Teil II
Verfasst: Mo 8. Jun 2009, 20:43 
Benutzeravatar
Irrlicht
Offline

Registriert: Mo 18. Mai 2009, 20:19
Beiträge: 10
"Daniel? Und was macht dich so sicher, dass er es nicht schon längst getan hat?"
Ich schenkte Frank einen verschmitzten Seitenblick, dann sah ich breit grinsend zu Valentina und winkte ihr. Daniel LaPlace hatte mich bereits am zweiten Tag nach Dienstantritt auf DS9 zum Essen eingeladen, und das nicht nur einmal, sondern von da an jedes Mal, wenn unsere Wege sich gekreuzt hatten. Ich hatte immer abgelehnt, weil ich nicht wegen neuer Affären hierher gekommen war, sondern wegen einer alten. Ich gehörte nicht zu den Frauen, die sich auf mehrere Männer gleichzeitig einließen.
"Komm! Die Karussellfahrt ist zu Ende. Valentina möchte aus dem Auto raus und ganz sicher woanders drauf!"
Ich stand auf, griff nach Franks Hand und zog ihn ebenfalls in die Höhe. Wir wandten uns daraufhin dem Karussell zu, und Frank befreite sein Töchterchen aus dem alten blauen Chevy, das bereits Anstalten gemacht hatte, von selbst aus dem Wagen zu klettern. Nachdem Valentina sicher auf seinem Arm saß und den Jahrmarkt bereits mit ihren funkelnden Äugelchen nach anderen interessanten Attraktionen auskundschaftete, schlenderten wir weiter. Und irgendwie geschah es dabei ganz von selbst, dass Franks und meine Hand sich fanden und unsere Finger sich sachte ineinander verschlangen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1756 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 142, 143, 144, 145, 146, 147  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Monstersmilies


cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de