Skriptorium
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 00:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 318 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kamaria II
Verfasst: Fr 27. Jul 2012, 21:56 
Benutzeravatar
Freakkillender Cop
Offline

Registriert: Fr 6. Jul 2007, 14:31
Beiträge: 77
Wohnort: Kamaria II
Ich konnte mich nicht wirklich konzentrieren. Klar, die Sache mit den merkwürdigen Bauarbeiten, die man in der Innenstadt losgetreten hatte und vor allen Dingen der unerklärbar große Verbrauch, den wir im Energiezentrum verzeichnet hatten, waren wichtige Angelegenheiten, bei denen man seine Gedanken schon zu hundert Prozent beisammen haben sollte. Etwas Großes war im Gange, das war sicher. Aber dass Hayes einfach keine Anstalten machen wollte, wieder aufzuwachen, machte mich kribbelig. Wir brauchten den Jungen. Und wir brauchten ihn in gesundem Zustand, mit klarem Kopf. Bis jetzt hatte er aber noch nicht einmal die Augen aufgemacht, geschweige denn bewiesen, dass er die Attacke dieses Zombiefreaks heil überstanden hatte.
Was, wenn das Serum nicht gewirkt hatte? Was, wenn er jetzt gemütlich im Bett frühstückte? Und Sam sein Frühstück war?
"Entschuldige mich 'nen Moment", murmelte ich geistesabwesend und stand auf. Am Rande spürte ich Dawns fragenden Blick, aber ich ignorierte ihn und ging auf Hayes Schlafzimmer. Ein, zwei dumpfe Herzschläge später öffnete ich die Tür und spähte hindurch.
Nein, Sam spielte nicht das Frühstück. Sie lag friedlich schlafend im Bett und war okay, soweit ich das sehen konnte. Aber Hayes sah ich nicht, und das war merkwürdig, weil das Schlafzimmer nur eine Tür hatte, und in der stand ich.
Mein Blick schweifte zum Fenster, das halb offen stand und frische Luft hereinließ. War der Kerl jetzt etwa durchgedreht und hinausgesprungen??? Ehrlich, ich hatte in dem Moment keine Ahnung, dass Hayes zum Zwecke des Nachdenkens den Schornsteinfeger spielte.
Stirnrunzelnd ging ich zum Fenster und sah hinaus. Unten auf der Straße lag er nicht.
"Wo zum Teufel ...", murmelte ich und blickte zur Seite. Nichts zu sehen. Hatte er jetzt das Fliegen gelernt?
Ich stieg ins Freie und balancierte mit skeptischem Blick in die Tiefe auf dem Sims entlang. Große Höhen waren noch nie mein Ding gewesen. Aber was tat man nicht alles! Einen kleinen Schweißausbruch später erreichte ich eine Feuerleiter, die ich einen Moment lang dankbar umarmte. Dann sah ich an ihr in die Höhe. Sie endete ein paar Meter über mir am flachen Dach des Hauses - der einzige Ort, an dem Hayes meiner Meinung nach noch sein konnte. Ich kletterte hinauf und atmete auf, als ich Hayes schließlich entdeckte. Lediglich in Unterhosen bekleidet. Na, wenigstens war er nicht nackt!
"War dir unsere Etage nicht hoch genug für den Sprung?", fragte ich ironisch. Ich ging eigentlich nicht davon aus, dass er die Absicht hatte, Selbstmord zu begehen. Auf der anderen Seite konnte ich ihn zu dieser Zeit nicht wirklich einschätzen, denn wer wusste schon, welche Schäden dieser Zombievirus oder das Gegenmittel in ihm verursacht hatte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kamaria II
Verfasst: Fr 27. Jul 2012, 22:48 
Benutzeravatar
Cracksüchtiger Maulwurf
Cracksüchtiger Maulwurf
Offline

Registriert: So 1. Jul 2007, 14:55
Beiträge: 186
Wohnort: Kamaria II
Ich hatte tief und fest geschlafen. Und das, wo ich doch eigentlich nur kurz hatte die Augen zumachen wollen!
Es war mir nicht sofort klar. Ich wurde wach, weil mir kalt war. Eisige Luft strich mir über meine nackten Arme und Beine und biss mir in die Nase. Als ich die Augen aufschlug, brauchte ich einen Moment, um zu begreifen, dass der Platz neben mir leer war. Kein Shawn!
Ich drehte mich stirnrunzelnd um, aber auch auf meiner anderen Seite war er nicht. Er war überhaupt nicht im Zimmer!
Aber die Tür stand ein Stück auf. Mein Herz machte einen Satz und ich gleich mit, nämlich vom Bett hinunter. Lachend lief ich ins Nebenzimmer.
"Shawn??"
Josh und Dawn sahen von irgendwelchen Plänen, über die sie gehockt hatten, auf und starrten mich verwundert an. Freeze von der Fensterbank, auf der er saß und mit seinem Messer spielte, ebenfalls.
"Sam? Shawn ist doch bei dir", erwiderte Dawn und klang irritiert. "Und Stu", fügte sie stirnrunzelnd hinzu.
"Ist er nicht", widersprach ich und spürte, wie mein Magen sich zusammenzog. "Und Stu auch nicht."
"Wie jetzt?" Dawn stand auf, Freeze rutschte alarmiert von der Fensterbank.
Ich sah von einem zum anderen, dann wirbelte ich herum und lief ins Schlafzimmer zurück.
"Shawn?? ... SHAWN??????"
Da bemerkte ich plötzlich, dass das Fenster offen stand - kein Wunder, dass mir kalt war! Mit ein paar eiligen Schritten hatte ich es erreicht und beugte mich hinaus.
"SHAWN????????", rief ich laut und sah mich hektisch um. Zu allererst auf die Straße, auf der er aber zum Glück nicht lag, dann zu beiden Seiten, nicht ahnend, dass Stu vor ein paar Minuten genau dasgleiche getan hatte ... bis auf das Schreien, natürlich.
"Verdammt! ... Verdammt, verdammt, verdammt!", schimpfte ich in mich hinein, um meine Panik damit klein zu halten. "Wenn ich dich erwische!"
Ich kletterte ins Freie, barfuß, nur mit Unterhemd und Shorts bekleidet und bekam vor Kälte sofort einen Schnatteranfall. Wieso konnte Shawn nicht wie jeder andere aus dem Koma Erwachte liegen bleiben und die Zeit abwarten? Oder wenn er denn schon aufstehen musste, einfach nur zum Klo gehen? Wieso musste er im vierten Stock aus dem Fenster klettern? Im Winter???

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kamaria II
Verfasst: Fr 27. Jul 2012, 23:28 
Benutzeravatar
Freakkillender Cop
Offline

Registriert: Fr 6. Jul 2007, 14:31
Beiträge: 77
Wohnort: Kamaria II
Jetzt ging's ja wohl los! Erst Hayes, dann Sam und jetzt auch noch Dawn ... waren denn hier alle verrückt geworden?
"Okay, jetzt reicht's!" Ich packte den energischen Mister Atkinson aus, der schon mal ab und zu gefordert war - vor allen Dingen, wenn Sam mit von der Partie war. "Abmarsch, aber alle! Bevor ihr euch hier den Tod holt."
Ich drückte den zitternden Hayes samt seiner am Hals hängenden und mindestens genauso bibbernden Sam in Richtung Feuerleiter und bedeutete Dawn mit einem Blick, dass sie beim Abstieg den Anfang machen sollte.
"Ich weiß ja, dass du hier der Boss bist", bemerkte ich dabei trocken zu Hayes, "aber ich glaube, an deiner Funktion als Vorbild müssen wir noch ein bisschen arbeiten."
Wenn er vom Dach gehüpft wär, wären die anderen dann hinterher gesprungen?
'Wie die Lemminge', ging es mir durch den Kopf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kamaria II
Verfasst: Di 31. Jul 2012, 19:23 
Benutzeravatar
Cracksüchtiger Maulwurf
Cracksüchtiger Maulwurf
Offline

Registriert: So 1. Jul 2007, 14:55
Beiträge: 186
Wohnort: Kamaria II
Als ich das hörte, schossen mir die Tränen in die Augen - gleichzeitig musste ich lachen.
"Du bist froh, dass mir nichts passiert ist? Oh Mann, Shawn ...!! Ich bin froh, dass du überhaupt noch lebend vor mir sitzt!! Du hast zwei verdammte Tage im Koma gelegen, hast Fieber gehabt, auf nichts reagiert!! Ich hab gedacht, das war's mit dir! Dass du mir entweder abkratzt oder als einer dieser Freaks wieder aufwachst. Ich hätte nie damit gerechnet, dass du ... NIE damit gerechnet, dass ich ... ach, VERDAMMT!"
Ich wusste nicht, wie ich ihm begreiflich machen sollte, was ich in den vergangenen zwei Tagen gefühlt hatte. Die Ohnmacht .... die Wut darüber, nichts tun zu können ... die Angst davor, ihn endgültig verloren zu haben ... die Vorwürfe für mein bescheuertes Verhalten vor unserem Himmelfahrtskommando ... - Und jetzt saß er vor mir, quicklebendig, wenn auch ziemlich angeschlagen (oder sollte ich besser sagen, angebissen?) und so liebevoll und fürsorglich wie eh und je. Ich fiel völlig in mich zusammen und schluchzte haltlos.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kamaria II
Verfasst: Mi 1. Aug 2012, 19:29 
Benutzeravatar
Cracksüchtiger Maulwurf
Cracksüchtiger Maulwurf
Offline

Registriert: So 1. Jul 2007, 14:55
Beiträge: 186
Wohnort: Kamaria II
Na klasse! Das hieß ja jetzt wohl, dass er mir nicht verziehen hatte! Ich kam mir vor wie ein Schaf. Hatte mir einen abgebrochen, um ihm klar zu machen, warum ich mich vor einiger Zeit so Scheiße verhalten hatte, hatte mir einen zusammengestammelt, weil ich sowieso nicht gut war im Entschuldigen und in Shawns Fall sowieso nicht, weil mir so furchtbar viel an ihm lag.
Und was war seine Reaktion auf meinen Kniefall? Erst mal duschen und anziehen ...

Ich ließ die Schultern hängen und nickte mit schiefem Blick.
"Ja, okay. Du hast sicher recht. Ich ... geh dann mal und besorg uns was zu essen."
Nicht nur Shawn hatte zwei Tage lang gefastet, ich auch. Obwohl ich zwischendurch wach gewesen war. Aber angesichts Shawns Zustand hatte ich keinen Bissen runterbringen können. Wieviel Hunger ich hatte, merkte ich erst jetzt.
Ich stand auf, zog die oberste Schublade der Schlafzimmerkommode auf und nahm einen von Shawns Pullis heraus. Einen grauen aus warmem Strick, mit Rollkragen. Den streifte ich mir über, ein Paar seiner Socken ebenfalls. Der Pulli reichte mir bis an die Knie und reichte für den Moment völlig.
Ich schenkte Shawn noch ein schiefes Lächeln und versuchte nicht allzu viel in seinen forschenden Blick hineinzuinterpretieren, mit dem er mich bedachte - was mir natürlich überhaupt nicht gelang. Dann verließ ich das Schlafzimmer und betrat den wesentlich wärmeren Wohnraum, in dem Dawn und Josh wieder über ihren Karten hingen. Ich ging an ihnen vorbei in die Küche hinein, in der Freeze gerade mit der Kaffeemaschine herumhantierte.
"Genau das, was ich jetzt brauche", seufzte ich und nahm eine große, henkellose Kaffeetasse aus dem Schrank, die ich Freeze auffordernd hinhielt. Für mich natürlich - Shawn brauchte jetzt ja noch keinen. Er wollte sich ja schließlich erst noch "duschen und anziehen".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kamaria II
Verfasst: Do 2. Aug 2012, 19:27 
Benutzeravatar
Ehemals Sohn, jetzt sauer
Offline

Registriert: Sa 8. Okt 2005, 09:04
Beiträge: 31
"Eh, du tickst wohl nicht ganz sauber!", kam es wie aus der Pistole geschossen von mir. Was sollte der Quatsch mit dem Gehen? Razor war unser Anführer, nach wie vor. Er hielt die Gruppe zusammen. Gab allein mit seinem Namen dem Rest des Widerstands einen guten Grund, weiterzumachen. Nicht aufzugeben. Klar war es eine seltsame Sache, das mit den Zahlen und Codes, die er seit dem Zombieangriff vor seinem inneren Auge sah. Oder vielleicht eher seit seiner Behandlung mit dem Serum. Aber das wertete ich als Vorteil.
"Klingt doch so, als hättest du da irgendwie Zugriff auf was Internes. Der Aliens oder der deren Kollaborateure. Das ist doch was Gutes, oder? Ich meine, möglicherweise bist du ja jetzt - auf irgendeine kranke, nicht nachvollziehbare Art und Weise - unser Schlüssel zur Infiltration dieser Außerirdischen. Vielleicht kannst du ja deren Absichten erkennen. Und uns befähigen, gegen sie vorzugehen."
Ich war voller Optimismus. So war ich eben. Dass dieser Optimismus nicht von allen geteilt wurde, bemerkte ich an den skeptischen Gesichtern um mich herum - vor allen Dingen Sam wirkte auf einmal sehr verschlossen und abweisend.
"Oder etwa nicht?"
Ich breitete meine Arme aus und sah einem nach den anderen fragend an.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 318 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Monstersmilies


cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de